Jugendwerkstatt

Vermittlung berufspraktischer Fähigkeiten
mit sozialpädagogischer Beratung und Begleitung
... für sozial benachteiligte Jugendliche mit und ohne Schulabschluss,
evtl. abgebrochener Berufsausbildung mit oder ohne Ausbildungsvorstellungen,
Schulverweigerer ...
 
Ansprechpartner: Frau Eike-Maria Falk, Frau Maritta Berger

Anschrift:
Johannisstraße 58 B
09405 ZschopauTelefon: 03725 - 80522
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    

        

 in der Holzwerkstatt
 
Handwerklich-technische Werkstatt:

Sie gliedert sich in zwei Arbeitsbereiche.

Die Vermittlung von Fachpraxis in Holzbearbeitung erfolgt in unserer Tischlerei. Dort werden Grundlagen in der Holzbearbeitung vermittelt. Je nach den persönlichen Voraussetzungen der Teilnehmer/-innen erfolgt eine Einweisung an Holzbearbeitungsmaschinen wie an Bohrmaschinen,  Hobelmaschinen, Sägen und Schleifmaschinen, die unter Aufsicht bedient werden können.

Dabei hergestellte Gegenstände wie Nistkästen, Futterstellen, Bänke etc. werden, zur gemeinnützigen, öffentlichen Verwendung, Kommunen, Kirchen und gemeinnützigen Vereinen zur Verfügung gestellt.

Die Vermittlung von Fachpraxis in Landschaftsgärtnerei, die Bestandteil dieser Werkstatt ist, erfolgt im trägereigenen Pflanzgarten in Venusberg und auf Naturschutzflächen der Region. Aufgaben sind die Anzucht und Pflege von Pflanzen und Mäharbeiten auf naturgeschützten Flächen. Dabei erfolgt die Einweisung zur Arbeit mit den notwendigen Maschinen und Geräten wie z.B. Freischneider und Rasenmäher.

2.Werkstatt für haushaltsnahe Dienstleistungen

Sie umfasst den gastronomisch/hauswirtschaftlichen Bereich und die Textilwerkstatt.

Im gastronomisch/hauswirtschaftlichen Bereich geschieht die Vor- und Nachbereitung der angebotenen warmen Mittagsmahlzeit und Einübung/ Qualifizierung in Reinigungsarbeiten.

Die Textilwerkstatt umfasst das Erlernen verschiedener Handarbeitstechniken, das Zuschneiden nach Vorlage und die Arbeit an Nähmaschinen. Dabei entstehende Produkte wie Einkaufsbeutel, Kissenbezüge, Gardinen etc. werden kommunalen oder kirchlichen Einrichtungen zur Verfügung gestellt.

Je nach individueller Fähigkeit reichen die Arbeiten von Hilfstätigkeiten über Anlerntätigkeiten an Geräten.

Unsere Tagesstruktur:

Uhrzeit

Ablauf

7:30 Uhr

Motivationsrunde mit Werkpädagogen und  Sozialpädagogen, Vorbereitung des Tages und Festlegung der individuellen Arbeitsaufgaben der Teilnehmer/-innen, Klärung individueller und die Gruppe betreffende Erwartungen und Probleme

8:00 Uhr

Praktische Arbeit in den Werkstätten, dazwischen ggf. sozialpädagogische Einzelfallhilfe

9:00 - 9:30 Uhr

Gemeinsames Frühstück der Teilnehmer/-innen und Mitarbeiter

9:30 - 12:00 Uhr

Praktische Arbeit in den Werkstätten, dazwischen ggf. sozialpädagogische Einzelfallhilfe bzw. Gruppenberatung

12:00 - 12:30 Uhr

Angebot einer gemeinsamen Mittagsmahlzeit

12:30 - 15:30 Uhr

Praktische Arbeit in den Werkstätten, dazwischen ggf. sozialpädagogische Einzelfallhilfe bzw. Gruppenberatung