ZUKUNFT  PFLANZEN

Ansprechpartner: Herr Markus Kermer
                               Herr Mario Brückner
Arbeiten zum Schutz und zur Pflege der Natur in der Erzgebirgsregion.
Anzucht und Pflanzung einheimischer Gehölze.

Besucheranschrift:
Herolder Straße 23
09430 Venusberg
Telefon/Fax: 03725 - 780307
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitarbeiter der KEZ stellen und betreuen Amphibienleitsysteme (Krötenzäune). Diese dienen dem Schutz der Kröten und Frösche auf ihren Wanderungen vor dem Überfahren.

Während der Betreuung der Krötenzäune erfolgt die Erfassung und Dokumentation der Artvorkommen.

Die Krötenzäune befinden sich an folgenden Standorten: Gornau, Großrückerswalde, Marienberg, Pfaffroda, Schlößchen, Waldkrichen und Zschopau.

Diese Tätigkeiten werden gefördert aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (EPLR) nach der Förderrichtlinie Natürliches Erbe – RL NE/2014 des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft für die Förderung von Maßnahmen zur Sicherung der natürlichen biologischen Vielfalt und des natürlichen ländlichen Erbes im Freistaat Sachsen.




0

Für die praktische Durchführung der Biotoppflegemaßnahmen wurde der KEZ im Jahr 2018 ein Hangtraktor Volcan V 800 UT durch EPLR gefördert.